Grundsatzerklärung

Die größte weltweite Gesundheitskrise seit vielen Jahrzehnten mit Auswirkungen auf alle Lebensbereiche hat uns voll erfasst. Die Hoffnung, dass die Wissenschaft mit vereinten Kräften rasch eine lindernde Lösung für diese Krise erforscht, hat sich mit Ende des Jahres 2020 erfüllt, indem wirksame und sichere Impfstoffe entwickelt wurden.

Die Initiative „Österreich impft.“ soll möglichst viele Menschen in Österreich über den Nutzen und die Risiken des Impfprozesses auf objektive Art und Weise aufklären. Weiters soll die Initiative „Österreich impft.“ die Möglichkeit bieten, dass so viele gemeinnützige NPOs, Teilnehmer:innen der Zivilgesellschaft, Interessensvertretungen, Einrichtungen der Wirtschaft, Arbeitnehmervertretung, Verbände, Teilnehmer:innen der Politik, Inte- ressenvertretungen in den Bereichen Sport und Kultur sowie NGOs und Prominente wie möglich an der Verbreitung von wesentlichen Informationen im Zusammenhang mit der Corona-Schutzimpfung zusammenarbeiten können.

Das Österreichische Rote Kreuz (ÖRK) arbeitet im Rahmen der Initiative „Österreich impft.“ mit Impfexpert:innen zusammen. Eine individuell erforderliche medizinische Beratung von Fachexpert:innen und Ärzt:innen kann die Initiative jedoch nicht ersetzen.

Dazu werden wir gemeinsam und jede:r für sich auf eigene Kosten folgende Beiträge leisten:

Wir informieren breit über den Nutzen (und die Risiken) der Impfung.
Wir bewerben die Corona-Schutzimpfung im eigenen Wirkungskreis (Mitarbeiter:innen, Mitglieder, Kund:innen etc.)
Wir erleichtern den Zugang zur Schutzimpfung für die eigenen Mitarbeiter:innen (z.B. in der Arbeitszeit ermöglichen, durch Betriebsärzt:innen anbieten).
Wir unterstützen die Corona-Schutzimpfung öffentlichkeitswirksam (z.B. in eigenen Medien, in sozialen Medien).
Wir verwenden das Logo der Initiative „Österreich impft.“ im Zusammenhang mit der Kommunikation zur Corona-Schutzimpfung.

Jetzt Teil der Initiative werden!

grundsatzerklärung-pdf-vorschau

Sie können die Initiative „Österreich impft.“ jetzt ganz einfach unterstützen: Laden Sie die Grundsatzerklärung herunter, füllen sie aus und senden sie unterschrieben an mitmachen@österreich-impft.at. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Gerne können Sie sich auch per E-Mail mit unseren Kolleg:innen in Verbindung setzen und über weitere Möglichkeiten der Unterstützung unterhalten. Unsere Kolleg:innen freuen sich auf Ihre Nachricht an mitmachen@österreich-impft.at.
grundsatzerklärung-pdf-vorschau